bild_lit_handke_fp_1

«Peter Handke: Textlandschaften von den Rändern»

Tagebucheintragungen 2007-2015: «Vor der Baumschattenwand nachts» mit poetischen Zeichnungen, die Peter Handkes wunderbare Notate seit Jahren begleiten. Suhrkamp 2016.

Von Ingrid Isermann

bild_lyr_fierens_fp

«Ein Dichter ohne Wenn und Aber»

Der flämische Dichter und Performer Andy Fierens (*1976) vereinigt Popkultur und Punk von Aphorismen bis zu Underground-Elementen: «Gambaviecher in fetter Tunke», Wunderhorn 2016.

Von Ingrid Isermann

bild_kunst_sekula_fp

«Sonja Sekula & Friends»

In New York 1936 ist die Luzernerin Sonja Sekula (1918-1963) schnell Teil der Kunstszene mit den Surrealisten um André Breton und Marcel Duchamp. Ausstellung Kunstmuseum Luzern. Publikation Scheidegger & Spiess 2016.

bild_fp_morgenroete

«Stefan Zweig - Vor der Morgenröte»

Interview mit der Regisseurin Maria Schrader über das Emigrantenschicksal Stefan Zweigs. Filmromanzen, aktuelle Filmtipps. Filmfestival Locarno-Preisträger 2016.

Von Rolf Breiner

bild_arch_studer_fp

«Architektur-museum Basel»

«Vom Mass der Dinge»: Gesamtwerk von André Studer (1926-2006) und Einblick in das handwerkliche Schaffen des Architekten vor dem Aufkommen des Computers. Ferner: Architekturführer Iran und Chile, DOM 2016.

Von Fabrizio Brentini



KUNST-TIPP

bild_cb_eppstein_fp

«Kunst von Frauen: Selbstverständlich hier und jetzt»

Junge Künstlerinnen in Zürich als Selfmade Women und Nachfolgerinnen des ehemaligen Undergrounds, der im Schatten der Geldkapitale nistenden Subkultur.

Von Isolde Schaad

KRIMI-BUCHTIPPS

1213_Manotti_Schwarzes-Gold_Bezug.indd

«Krimi-Ladies»

Zwei neue Krimis, die ganz besondere Hochspannung versprechen: Dominique Manotti über die grossen Ölkonzerne «Schwarzes Gold», Ariadne 2016. Donna Leon mit Commissario Brunettis 25. Fall «Ewige Jugend», Diogenes 2016.

REPORTAGE

bild_cb_muenster_fp

«Heimat der Droste und des Kiepenkerls»

Zwischen Ruhrgebiet, Sauerland und Teutoburger Wald liegt das Münsterland. Hier wurde der Westfälische Frieden 1648 geschlossen, lädt der Kiepenkerl zum Tafeln und träumen Burgen im Wasser.

Von Rolf Breiner


Du868_000_Cover_v1.indd
paradise319x409a